Engagement von Jugendlichen
Politik – Kultur – Sport
Information
Beteiligung
Kooperation

29.2.2016 _ Jugendforumsgruppe besichtigt Jugendflächen Teil 1

Um uns selbst ein genaues Bild darüber zu machen, beschloss unsere “Organisationsgruppe Jugendforum” die verschiedenen Jugendflächen im Norden von Oberursel aufzusuchen und sie zu bewerten. Und so schafften wir es heute, dreieinhalb Flächen zu testen und zu bewerten. Wir hatten uns sieben verschiedene Fragestellungen bzw. Aussagen ausgedacht, für die wir dann von sehr gut bis mangelhaft vergeben konnten. Das waren: Spontaner erster Eindruck, Sauberkeit, Zustand der Geräte, Pflegezustand des Platzes, Angebot des Platzes, Gesamteindruck, Wohlfühlen. Auf unserem Bogen war auch Platz für Bemerkungen, Lob und Vorschläge. Zunächst besichtigten wir die Jugendfläche Neuhausstraße im Rosengärtchen. Wir waren alle sehr angetan von diesem schönen Platz und haben ihn auch entsprechend gut bewertet. Danach ging es zur Parkfläche im Camp King. Ebenso ein guter Platz. Der Sitzkreis ist sehr schön, wenn er eine Feuerstelle hätte, wäre er noch schöner. Man könnte noch ein paar Geräte aufstellen. Die Pfosten, die zum Einhängen von Hängematten gedacht waren liegen leider umgestürzt auf der Wiese. Die Hochschaukel ist große Klasse und vermutlich die einzige in Oberursel. Kurzer Abstecher auf den Hockeyplatz (leider ohne Tore), aber auch hier kann man gut Ball spielen oder Inliner fahren. Kurz bevor es Dunkel wurde erreichten wir die Jugendfläche im Eschbachweg. Hier sah es mit der Sauberkeit und der Hinterlassenschaft von Hunden schon anders aus. Diesen Platz würden wir uns geschützter vor Blicken wünschen. Der Stabzaun an einer Ecke war sicherlich eine gute Idee, aber als Blickfang ist er eher nicht so geeignet. Wenn die Beleuchtung, die installiert ist auch funktionieren würde, wäre es wesentlich besser. Den Steg fanden wir super. Aber die Aufstellung von ein paar Bänken könnte nicht schaden. So das war es für heute von eurer Jugendforumsgruppe.

IMG_9963