Engagement von Jugendlichen
Politik – Kultur – Sport
Information
Beteiligung
Kooperation

2019_12_14 „Beethoven Wohnzimmerkonzert“ mit vielen jungen Musiker*innen

ACHTUNG aktuell: Falls keine Karten mehr zu buchen gehen: Für die zweite Vorstellung um 19:45 Uhr gibt es noch kostenlose Restkarten an der Abendkasse, solange der Vorrat reicht. Stand 13.12.  um 18 Uhr.

Das Jugendbüro und das Gymnasium Oberursel beteiligen sich gemeinsam am 14. Dezember 2019 beim größten Wohnzimmerkonzertevent, das es je in Deutschland gegeben hat. Unter den Fittichen der „Beethoven Jubiläums Gesellschaft“ Bonn werden an diesem Wochenende weit über 500 kostenlose Konzerte in kleinerem Rahmen stattfinden. Marc Ziethen, Musiklehrer am Oberurseler Gymnasium, war sofort begeistert als er auf eine Zusammenarbeit angesprochen wurde. Wohnzimmerkonzerte veranstaltet das Jugendbüro regelmäßig seit drei Jahren und so begann bald die gemeinsame Projektplanung. Mittlerweile haben über 15 jugendliche Musiker*innen ein tolles Programm unter dem Titel „Beethoven – Bewunderter und Bewunderer“ zusammengestellt, welches sie am 14. Dezember in zwei identischen Konzerten zu Gehör bringen werden. Das erste beginnt um 18:30 Uhr, das zweite um 19:45 Uhr im Jugendbüro in der Stadtbücherei. Die Jugendlichen des Jugendbüros werden für eine gewohnt sehr angenehme Konzertatmosphäre sorgen, liebevoll alles wie im Wohnzimmer einrichten und auch ein kleines Büfett erstellen. Die lebendige Moderation von Melissa Falkiewicz und Jakob Henning Behrens (17 und 18 Jahre) wird Einiges zur tollen Atmosphäre beitragen.  Auf dem Programm stehen bekannte Stücke Beethovens, wie die „Mondscheinsonate“, „Für Elise“ und sogar ein Arrangement für zehn Instrumente der „5. Sinfonie in c-Moll“. Aber es werden auch Werke anderer Komponisten aufgeführt, die für Beethoven den Weg bereitet haben oder erst aufgrund seiner Musik ihre Kompositionen entwickelt haben, wie beispielsweise Johann Sebastian Bach und Franz Schubert. Yejin Suh (18 Jahre) und Luise Kaßner (17 Jahre) werden von Schubert die Fantasie in f-Moll zu vier Händen spielen.

Weitere Informationen gibt es in einer Sendung von HR 2 am 7. Dezember um 14:30 Uhr und auf der Seite www.beethovenbeiuns.de. Auf dieser Seite müssen auch die kostenlosen Eintrittskarten gebucht werden, sonst kann man das Konzert nicht besuchen. Die Jugendlichen freuen sich sehr auf das Konzert in diesem besonderen Rahmen, ein Auftakt zum Beethovenjahr anlässlich seines 250. Geburtstages, den wir 2020 feiern können.

 

Hier nochmal die wesentlichen Infos:

Veranstaltung:     Beethoven Wohnzimmerkonzert

Termin:                  14. Dezember 2019

Einlass:                18:15 bzw. 19:30 Uhr

Beginn:                 18.30 bzw. 19:45 Uhr

Eintritt:                  frei – aber vorherige Buchung unter www.beethovenbeiuns.de

Ort:                       Stadtbücherei Oberursel

Eppsteiner Straße 16 – 18

61440 Oberursel