Engagement von Jugendlichen
Politik – Kultur – Sport
Information
Beteiligung
Kooperation

2020_03_07 Spannende Katastrophe im Jugendleseclub am kommenden Samstag

Am kommenden Samstag, 7. März 2020, ist es wieder soweit: Wie jeden Monat trifft sich unsere Gruppe  im Alter von 13 – 15 Jahren in der Stadtbücherei Oberursel zum BLUDS. Ursprünglich heißt BLUDS „Bücher lesen und darüber sprechen“. Doch inzwischen hat sich viel mehr daraus entwickelt. Es steht für Spaß am Lesen, Diskussionen,  lustige und gemütliche, oft auch sehr kreative Nachmittage.

Jeden Monat wird vom Leitungsteam  Ida, Ricarda und Jamie ein neues Buch ausgewählt, welches beim nächsten Treffen diskutiert und bewertet wird. Es sind Bücher aus ganz unterschiedlichen Genres, damit für jeden etwas dabei ist.

Zusätzlich zu den monatlichen Treffen sind  Ausflüge und gemeinsame Filmabende geplant.

Neue Teilnehmer*innen die Lust haben, mal vorbei zu schauen, können dies am Samstag um 12 Uhr  gerne machen. Dann wird das aktuelle Buch mit dem englischen Titel „Dry“ (Neal und Jarrod Shusterman) besprochen und bewertet. Die jeweiligen Treffen sind sehr verschieden, die Leitungsgruppe lässt sich vom jeweiligen Buch dafür inspirieren. Im Buch „Dry“ geht es um ein Katastrophenszenario, denn es gibt in Kalifornien kein Wasser mehr, Supermärkte und Tankstellen sind leergekauft. Leergekauft? – dazu wird dem Leitungsteam sicherlich eine Diskussionsanregung beim Treffen einfallen.

Die Teilnahme ist übrigens kostenlos – Jungs und Mädchen sind herzlich willkommen. Weitere Infos gibt es auf der Homepage unter www.jugendbuero-oberursel.de, man kann auch eine mail senden an  jugendbuerooberursel.de oder dort unter 06171 62 87 14 einfach anrufen.